Pastinaken - Creme - Suppe

Zutaten

für 4 Personen

Pastinake(n)
1/2  Apfel
1 kleine Karotte(n)
Kartoffel(n)
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
1 Stück Ingwer, gerieben
1/2  Zitrone(n), unbehandelt
 n. B. Gemüsebrühe
1 Schuss Weißwein
Zwiebel(n)
Nelke(n)
150 ml Sahne
1 Stück Butter
4 EL Apfelkompott, süßes
 etwas Öl
 evtl. Petersilie, frisch gehackt zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Brennwert p. P.: keine Angabe

Das Gemüse und die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebelwürfel in heißem Öl angehen lassen. Wenn sie glasig sind, die Kartoffel-, Karotten- und Pastinakenwürfel zufügen und auch angehen lassen.

Kurz vor dem Ablöschen den gehackten Knoblauch sowie die Butter hinzufügen. Wenn diese geschmolzen ist, den geriebenen Ingwer hinzugeben und dann mit dem Apfelkompott bedecken. Direkt mit einem kräftigen Schuss Weißwein ablöschen.

Einreduzieren lassen, dann mit der Brühe auffüllen und die Nelken hinzufügen. 15 - 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Nun pürieren (davor unbedingt die Nelken entfernen) und passieren. Anschließend kräftig mit Salz und viel Pfeffer würzen und kurz aufkochen lassen.

Die Sahne zufügen und einmal aufwallen lassen, aber nicht mehr kochen. Mit etwas Zitronenabrieb und 2 - 3 Spritzern Zitronensaft abrunden. Eventuell noch einmal schaumig aufschlagen und servieren.

Wer mag, kann die Suppe mit etwas Petersilie bestreuen. Dazu schmecken Scampispieße oder in Chiliöl gebratene Kichererbsen (vegetarisch), sowie ein gutes Landbrot.

Quelle: www.chefkoch.de